Marketing-Workshop: Mehr Umsatz durch Professionelles Produkt­­management

Know-how

Internationales Know-how

Inter­na­tio­nal

Quality made in Germany

Das Bes­te aus 3 Busi­ness-Büchern und 30 Jah­ren Erfah­rung für Ihren Erfolg

Mon­tag, 2. und Diens­tag, 3. Sep­tem­ber 2024, jeweils 09:00 – 17:00 Uhr

« Zurück zur Kurs-Web­sei­te

Face-to-Face: Pri­vat­bi­blio­thek des Hau­ses, Im Gries 16, 53179 Bonn (Dr. Gün­ter Umbach)

Im Anschluss: Vier­wö­chi­ger Zugang zur Dr. Umbach per­sön­lich inklu­diert

Teil­nah­me­ge­bühr: 2500 Euro für die ers­te Per­son aus einer Fir­ma zuzüg­lich Mehr­wert­steu­er. Bei gleich­zei­ti­ger Anmel­dung einer zwei­ten oder drit­ten Per­son aus der glei­chen Fir­ma redu­ziert sich die Teil­nah­me­ge­bühr auf 2000 Euro pro Per­son zuzüg­lich Mehr­wert­steu­er.

Die vor­han­de­nen Teil­neh­mer­plät­ze wer­den nach der Rei­hen­fol­ge der Anmel­dun­gen ver­ge­ben. Sie erhal­ten eine Anmel­de­be­stä­ti­gung und Rech­nung. Die Gebühr wird vier Wochen nach Erhalt der Rech­nung fäl­lig.

Bei Semi­nar­ab­sa­ge durch den Ver­an­stal­ter wird die gezahl­te Gebühr erstat­tet. Wei­ter­ge­hen­de Ansprü­che sind aus­ge­schlos­sen. [Buchungs- und Stor­nie­rungs­kon­di­tio­nen]

Bit­te fül­len Sie das fol­gen­de Anmel­de­for­mu­lar aus:

(Alter­na­tiv kön­nen Sie eine Email schi­cken an info@umbachpartner.com)

Anga­ben zu Teil­neh­mern:

Unter­neh­men / Anschrift & Kon­takt­da­ten:

A) Für Semi­na­re in Unter­neh­men

Eine Stor­nie­rung eines beauf­trag­ten Semi­nars durch den Auf­trag­ge­ber ist nicht mög­lich, unter ande­rem da Dr. Umbach den Ter­min fest reser­viert hat und umge­hend mit den inhalt­li­chen und orga­ni­sa­to­ri­schen Vor­be­rei­tun­gen beginnt. Der ver­ein­bar­te Betrag wird fäl­lig und muss bis zum ver­ein­bar­ten Ter­min über­wie­sen wer­den.

Falls der Auf­trag­ge­ber ein Semi­nar ver­schie­ben möch­te, erhält der Auf­trag­ge­ber eine Gut­schrift mit einer Gül­tig­keit von einem Jahr in vol­ler Höhe. Die­se Gut­schrift kann für ein zukünf­tig statt­fin­den­des Semi­nar ver­wen­det wer­den, wobei die Par­tei­en einen neu­en, für bei­de Sei­ten pas­sen­den Ter­min ver­ein­ba­ren.

B) Für öffent­li­che Semi­na­re

Bei Rück­tritt durch den Teil­neh­mer:

Bis 8 Wochen vor­her 100% Erstat­tung
Bis 4 Wochen vor­her 60% Erstat­tung
Weni­ger als 4 Wochen vor­her – kei­ne direk­te Erstat­tung.
Die gezahl­te Gebühr kann aber in vol­lem Umfang gut­ge­schrie­ben wer­den.
Sie kann für ein zukünf­tig statt­fin­den­des Semi­nar ver­wen­det wer­den.
Work­shops kön­nen nur als Gan­zes gebucht wer­den.
Ein Ersatz­teil­neh­mer kann bis einen Tag vor­her benannt wer­den.
Bei Absa­ge durch den Ver­an­stal­ter wird die vol­le Gebühr erstat­tet, wei­ter­ge­hen­de Ansprü­che sind aus­ge­schlos­sen.
Ände­run­gen aus drin­gen­dem Anlass behält sich der Ver­an­stal­ter vor.